Suche:
 
Johanneskirche (erbaut 1893)Kirchenfenster der Johanneskirche, gestaltet von Erhardt KlonkAltar der LukaskircheLukaskirche (erbaut 1953)Lukaskirche (erbaut 1953)Die Lukasgemeinde mit zwei Kirchen
 

Johanneskirche

Vorschaubild

Goethestr. 14
35390 Gießen

Die 1893 erbaute Johanneskirche bietet als zentral gelegene, größte evangelische Kirche der Universitätsstadt Gießen seit Jahrzehnten ein reichhaltiges Programm. Sonntäglich feiern schon seit 1893 die Evangelische Lukasgemeinde und die Evangelische Johannesgemeinde Gottesdienst in der Johanneskirche. Als exponierte Kirche in der Stadt ist sie zu besonderen Tagen geöffnet und bietet Raum für Stille, Gebet und Meditation. Auch Ausstellungen finden in ihr statt. Kirchenmusikalisch wird in der Johanneskirche vieles geboten. Regelmäßige Musikalische Gottesdienste, Konzerte kleiner Ensembles oder großer Chöre laden zum Zuhören ein und bilden einen bedeutenden geistlichen Schwerpunkt im musikalischen Leben Gießens. In den Jahren 2014 bis 2016 wurde sie innen saniert und ist heute ein spirituelles Highlight in und für Gießen.

 

 

Wir laden Sie ein zu einer virtuellen Tour durch die Johanneskirche:

 

https://virtuelletouren.ansgarwedeking.de/Johanneskirche/Johanneskirche.html

 

 

Virtuelle Tour durch die Johanneskirche


Veranstaltungen

07.10.​2022
18:30 Uhr
HimmelHoch frizzante
HimmelHoch frizzante mit Michael Diehl, Gitarre [mehr]
 
12.10.​2022
19:30 Uhr
 
29.10.​2022
18:00 Uhr
Mein Lieblingsstück
Dorotea Pavone (Allendorf) spielt und erklärt das Präludium g-Moll von Dietrich Buxtehude. [mehr]
 
30.10.​2022
17:00 Uhr
Geistliche Abendmusik zum Heinrich-Schütz-Fest
Geistliche Abendmusik zum Heinrich-Schütz-Fest H. Schütz: Geistliche Konzerte Ensemble Concerto piccolo Leitung: Christoph Koerber Liturgie: Pfarrer Dr. Gabriel Brand [mehr]
 
26.11.​2022
18:00 Uhr
Mein Lieblingsstück: Choral?
Frank Scheffler (Bad Nauheim) spielt und erklärt den Choral a-Moll von César Franck [mehr]
 
 

Fotoalben



Gastroangebote

29.10.​2022 bis
29.10.​2022
18:00 Uhr
Mein Lieblingsstück
Dorotea Pavone (Allendorf) spielt und erklärt das Präludium g-Moll von Dietrich Buxtehude. [mehr]