Suche:
 
Kirchenfenster der Johanneskirche, gestaltet von Erhardt KlonkLukaskirche (erbaut 1953)Johanneskirche (erbaut 1893)Lukaskirche (erbaut 1953)Altar der LukaskircheDie Lukasgemeinde mit zwei Kirchen
 

Lukaskirche

Vorschaubild

Löberstraße 4
35390 Gießen

Die Lukaskirche wurde 1952 / 53 gebaut. Sie ist aufgrund ihrer architektonischen, kirchengeschichtlichen und künstlerischen Bedeutung hessisches Kulturdenkmal. Das Gebäude passt sich in die städtische Bebauung der Löberstraße an und ist von der Straße aus kaum als Kirche erkennbar. Innen entdeckt der staunende Besucher, der sich über die Schwelle in den Innenhof und Vorbau hineintraut, eine schlicht ausgestattete, aber stimmungsvolle Kirche. Wenn durch das bunte Fensterband die Sonne fällt, ist der Raum wie verzaubert. Die hölzernen Möbel, Kanzel, Lesepult, Altar und Taufbecken sind aus der Erbauungszeit erhalten. Das Triptychon der Gießener Künstlerin Antonie Bitsch, das früher hinter dem Altar hing, ist heute an der Seite im Kirchenschiff zu finden. Stühle statt der einstigen Bänke machen den Raum variabel nutzbar.

___________________________________________________________________

 

Seit 1. Januar 2021 beherbergt die Lukaskirche die Junge Kirche Gießen!

 

Weitere Infos zur Juki findet ihr hier:

 

Junge Kirche Gießen


Aktuelle Meldungen

Der neue Lukasbote September bis November 2021 ist online

(07. 09. 2021)

Liebe Mitglieder und Freunde der Lukasgemeinde!

 

Der neue Lukasbote ist online.

 

Die Ausgabe September bis November 2021 kann unter dem Link "Lukasbote" heruntergeladen werden.

 

 

Pfarrer Matthias Weidenhagen ist telefonisch (Tel.: 01578-9171822) und per E-Mail () gut zu erreichen.

 

 

Herzliche Grüße aus der Lukasgemeinde,

bleiben Sie behütet und gesund,

Ihr Matthias Weidenhagen

Foto zur Meldung: Der neue Lukasbote September bis November 2021 ist online
Foto: Lukasbote September bis November 2021 (Titelseite)

Erweiterung der Öffnungszeiten der Gießener Johanneskirche

(17. 05. 2021)

Liebe Mitglieder und Freunde der Lukasgemeinde!

 

Die Gießener Johanneskirche ist ab 19. Mai mittwochs und freitags für zwei Stunden geöffnet.

 

In der Corona-Krise hat sich gezeigt, wie wichtig Kirchengebäude nicht nur für gläubige Menschen sind. Sie bieten einen Ort, um Ruhe zu finden, zu sich selbst zu kommen, sich aufzurichten und neu ausrichten zu lassen.

 

Deshalb weiten die Lukas- und die Johannesgemeinde ihre Zeiten für die Offene Johanneskirche aus. Neben der samstäglichen Öffnung von 11 bis 17 Uhr wird die Johanneskirche ab 19. Mai auch mittwochs und freitags jeweils von 16.30 Uhr bis 18.30 Uhr geöffnet sein.

 

Weitere Informationen erhalten Sie in den Gemeindebüros der Lukas- und der Johannesgemeinde und auf den Homepages www.lukasgemeinde-giessen.de und www.johannesgemeinde-giessen.de.

 

Pfarrer Matthias Weidenhagen ist telefonisch (Tel.: 01578-9171822) und per E-Mail () gut zu erreichen.

 

Herzliche Grüße aus der Gießener Johanneskirche,

bleiben Sie behütet und gesund,

Ihr Matthias Weidenhagen

Foto zur Meldung: Erweiterung der Öffnungszeiten der Gießener Johanneskirche
Foto: Offene Johanneskirche

Hessen vernetzt Diese Webseite wird gefördert durch die Initiative„Hessen vernetzt“